St. Cyriaci-Kirchengemeinde Dorste


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Kleine Geschichten 08

Spiel & Spaß


Herr, mein Gott, du bist sehr herrlich; du bist schön und prächtig geschmückt.
Licht ist dein Kleid, das du anhast.

Psalm 104,1+2



Licht ist Gottes Kleid

Thina und ihre Mutter essen zu Abend. Thinas Blick ruht auf dem Adventskranz mit drei brennenden Kerzen: ,,Mama, wie ist Gott eigentlich?"

Mama: „Hm, ich glaube, dass Gott ganz vielfältig ist. Das Wichtigste ist für mich die Gewissheit, dass Gott um mich herum ist. Gott ist immer für mich da."

Thina: „Hm, aber wie ist Gott?"

Mama: „Vielleicht habe ich noch nicht verstanden, wie du deine Frage meinst. Kannst du sie noch etwas genauer stellen?"

Thina: ,,Ist Gott vielleicht wie eine brennende Kerze?"

Mama: ,,Ach so, du fragst dich, ob die Kerzen auf dem geschmückten Adventskranz so etwas wie Gottes Kleid sind? Mama: Für mich sind die brennenden Kerzen ein schwacher Abglanz des hellen Scheins, der von Gott ausgeht. Gottes Licht stelle ich mir viel heller vor."

Thina: „Dann ist Gott keine Kerze, sondern einfach hell?“

Mama: ,,Ja, so wie wir jetzt jeden Sonntag eine Kerze mehr auf dem Adventskranz anzünden, kommt Gott in unsere dunkle Welt, die dadurch langsam heller wird. Weihnachten steht sein Licht in vollem Glanze."

Thina: „Und wenn es in mir ganz dunkel ist, dann zieht Gott einfach sein Kleid aus Licht an, und dann wird es in mir wieder heller?"

Mama: ,,Ja, das hast du schön gesagt. Für mich fühlt es sich ganz ähnlich an, wenn Gott mich tröstet."

Theda Kruse, Diakonin, Gartow


Homepage | Video-GoDi | Berichte | Bilder | Termine | Spiel & Spaß | Zum Archiv | Kontakte | Gästebuch | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü